Sozialpsychiatrie
der Arbeiterwohlfahrt Rostock

Berufsvorbereitende Tagesstätte

Die Berufsvorbereitende Tagesstätte (BvTs) ist eine tagesstrukturierende, teilstationäre Einrichtung für junge Menschen mit einer psychischen Erkrankung.

Tagesstätte |dq|Sprungfeder|dq|

Die Tagesstätte „Sprungfeder“ ist eine Maßnahme der Eingliederungshilfe für psychiatrieerfahrene Menschen ab dem 18. Lebensjahr.

Tagesstrukturierendes Zentrum 61 »TAZ 61«

Unsere Angebote richten sich an Menschen, die aufgrund einer psychischen Erkrankung Hilfe bei der Gestaltung ihres persönlichen Lebens brauchen.

EX-IN steht für Experienced-Involvement

EX-IN ist eine spezifische Ausbildung für psychiatrieerfahrene Menschen, die auf dem Erfahrungswissen der TeilnehmerInnen basiert.

Psychosozialer Wohnverbund

Unser psychosozialer Wohnverbund bietet geschützte Wohnangebote in abgestufter Form für psychiatrieerfahrene Erwachsene.

Flex Team

Mit dem Konzept „flexible ambulante Hilfen zur Erziehung" hält das Flex- Team verschiedene Hilfsangebote aus einer Hand vor.

AWO-Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH

Albrecht-Tischbein-Straße 48
18109 Rostock

Telefon: 0381/ 127 010
Fax: 0381/ 127 01 14
E-Mail: info@awo-rostock.de

2019 117web 1von 2000 bis 2014: Psychose-Seminar

Was kann Spiritualität zur Heilung beitragen?

11z. Veranstaltung

Viele Menschen glauben an einen Gott oder eine höhere Macht, welche die Hand über sie hält, wenn Gefahren drohen.

 

20190127 114541„Zunächst darf das Erinnern nicht aufhören; denn ohne Erinnerung gibt es weder Überwindung des Bösen noch Lehren für die Zukunft“

27. JANUAR 2019 ALT REHSE NEUBRANDENBURG

GEDENKVERANSTALTUNG FÜR DIE OPFER DER „EUTHANASIE“ UND ZWANGSSTERILISIERUNGEN IN MECKLENBURG-VORPOMMERN IN DER NS-ZEIT

von 2000 bis 2014: Psychose-Seminar

Kann Verzeihen befreien?

116. Veranstaltung

Jeder kennt Gefühle von Wut und Traurigkeit. Wut kann Entwicklungen befördern, indem wir aufbegehren und Grenzen aufzeigen.

 

von 2000 bis 2014: Psychose-Seminar

„Psychiatrie - ein Ort der Heilung?

115. Veranstaltung

Wer ein seelisches Leiden erträgt, gerät möglicherweise auch einmal an den Punkt, an dem das Ende der eigenen Kräfte erreicht ist.